vagonWEB
Reisezugwagen
 

vagonWEB

Reisezugwagen

Hauptseite » Beschreibungen » Fernverkehrswagen ÖBB
de         ▼
Česky
English
Deutsch
Polski
Magyar

Fernverkehrswagen ÖBB


➜ Wagenlisten ÖBB

ABmz
Ampz
Amz
ASmz
BDmpsz
BDmsz
Bmpvz
Bmpz
Bmz
WLABm
WLABmz
WRmz

Sortierung:
Nach Gruppen
Nach Klassen
• Alphabetisch
Tabellarische Ansicht

Anziege:
Nur in Betrieb
Auch ausgemusterte
• Nur ausgemusterte
ABmz 61 81 30-90 000 ... 044 1978 - 1979
2001 - 2009 <29> 0
SGP Simmering   200 km/h  
24+36
Drehgestell SGP VS-RIC 75. Die Fahrzeuge wurden ursprünglich als ABmz 61 81 30-70 ausgeliefert.
Von 1996 bis 1998 wurden in 15 Wagen die Klimaanlagen entfernt (für die Verwendung in Bcmz 59-70.0). Später wurden neue Klimaanlagen eingebaut, die nur im Inland zugelassen waren, und diese Wagen wurden zu ABmz 30-75.
Im Jahr 2002 wurden alle 15 Wagen der Serie ABmz 30-75 zu Ampz 18-75 rekonstruiert, und von 2004 - 2007 wurde die Geschwindigkeit auf 200 km/h angehoben -> Ampz 18-95.
Die restlichen Fahrzeuge der Serie ABmz 30-70 wurden von 2001 - 2009 einer Modernisierung unterzogen (Upgrading-Programm), wobei bei einigen Wagen die Geschwindigkeit erst in einer zweiten Modernisierung auf 200 km/h erhöht wurde -> ABmz 30-90.

Im Jahr 2011 wurden 13 Wagen an RegioJet verkauft.
Im Jahr 2012 wurden 2 Wagen an RegioJet verkauft.
Im Jahr 2014 wurden 2 Wagen an RegioJet verkauft.
Im Dezember 2014 wurden die verbleibenden 12 Wagen an die ČD verkauft.
Fehler melden
15.1.2015
Ampz 61 81 18-91 000 ... 024 1977 2002 - 2004
2005 - 2010
<25> 0
Jenbacher Werke   200 km/h  
16** 32
Rekonstruktion aus der gesamten Serie Amz 19-71.0. Fiat-Drehgestell Typ Y 0270S.
Die Rekonstruktion erfolgte von 2002 - 2004 in einer ersten Modernisierung (Upgrading-Programm) -> Ampz 61 81 18-71. Von 2005 - 2010 wurde in einer zweiten Modernisierung auch die Geschwindigkeit auf 200 km/h angehoben -> Ampz 61 81 18-91.
** 4 Vier-Platz-Abteile (Businessabteile)

Der Wagen 18-71 022 wurde nach einem Unfall in Villach verschrottet.
Im Jahr 2011 wurden 8 Wagen an RegioJet verkauft.
Im Jahr 2012 wurden 4 Wagen an RegioJet verkauft.
Im Jahr 2014 wurden 9 Wagen an RegioJet verkauft.
Fehler melden
24.7.2018
Ampz 61 81 18-95 000 ... 044 1978 - 1979 2002 - 2003
2004 - 2007
<15> 0
SGP Simmering   200 km/h  
16** 32
Rekonstruktion aus der gesamten Serie ABmz 30-95. Drehgestell SGP VS-RIC 95.
Von 2002 bis 2003 wurden die Wagen modernisiert (Upgrading-Programm) -> Ampz 61 81 18-75. Von 2004 - 2007 wurden die Fahrzeuge wieder einem Umbau unterzogen, bei dem die Geschwindigkeit auf 200 km/h erhöht wurde -> Ampz 61 81 18-95.
** 4 Vier-Platz -Abteile (Businessabteile)

Im Jahr 2014 wurden 13 Wagen an RegioJet verkauft.
Fehler melden
15.3.2015
Ampz 73 81 18-91 200 ... 249 1989 - 1993 2004 - 2006 <10> 0
SGP Simmering   200 km/h  
55
Rekonstruktion der Serie Amz 73 81 19-91.0. Drehgestell MD 522 (000 ... 014, 040 ... 049), SGP 300-R (015 ... 039). Nach dem Upgrade erhöhten sich die Inventarnummern um 200.
Der Wagen 232 wurde im Jahr 2011 nach einem Unfall am Bahnhof Wien Westbahnhof vom 20.06.2011 verschrottet.
Fehler melden
18.1.2017
Amz 61 81 19-70
61 81 19-91*
100 ... 114 1982 1984, 1987 [15] 0
SGP Simmering   160 km/h*  
54
* Im Jahr 1984 wurde die Geschwindigkeit von drei, und 1987 von weiteren 8 Wagen auf 200 km/h angehoben -> Amz 19-91 (die Wagen von 1987 waren von 1987 - 1989 als Amz 19-90 000 ... 007 gekennzeichnet).
Die Wagen Amz 19-70 100 und 101 wurden von 2005 - 2006 zu ASmz 89-90 umgebaut, die anderen wurden von 2007 - 2010 mit den selben Inventarnummern zu Bbmvz 28-91 rekonstruiert.
Der Wagen 112 wurde nach dem Unfall des EC "Sobieski" bei Suchdolu nad Odrou vom 07.07.1997 verschrottet.
Fehler melden
16.2.2017
Amz 50 81 84-91 900 1987 [1] 0
SGP Simmering   200 km/h  
21 20
Ein Prototyp eines neuen Wagentypes mit außergewöhnlicher Innenarchitektur (spezielle Anordnung der Sitzgruppen, Kochnische, Audio- und Videogeräte, ...).
Das Fahrzeug wurde nach der Auslieferung als Amz 61 81 17-91 900-0 bezeichnet.
Der Wagen ist derzeit abgestellt.
Fehler melden
15.3.2015
Amz 73 81 19-91 000 ... 049 1989 - 1993 [50] 0
SGP Simmering   200 km/h  
54
Die Wagen 040 ... 049 wurden ursprünglich als Amz 73 81 18-91 000 ... 009 ausgeliefert (8 klassische Abteile und ein "Managerabteil"), und dann im Jahr 1996 auf 9 klassische Abteile angepasst und in Amz 73 81 19-91 040 ... 049 umbenannt.
Drehgestell MD 522 (Wagen 000 ... 014 und 040 ... 049) und SGP 300-R (Wagen 015 ... 039).
Im Jahr 2005 wurden 6 Wagen modernisiert (Upgrading-Programm) und 4 Abteile zu Businessabteilen umgebaut (4 Plätze je Businessabteil), insgesamt 46 Sitzplätze pro Wagen. 2006 wurden diese Fahrzeuge in 73 81 19-91.5 umbenannt. Von 2006 - 2009 wurden weitere 30 Wagen modernisiert und umbenannt.
Von 2004 - 2005 wurden 10 Wagen in Ampz 73 81 18-91.2 rekonstruiert.
Fehler melden
15.3.2015
ASmz 61 81 89-90 100 ... 101 1982 2005 - 2006 <2> 0
SGP Simmering   200 km/h  
16* 24*
Konferenzwagen.
Rekonstruktion aus den Wagen Amz 19-70.1. Drehgestell SGP VS-RIC 95.
* 4 Vier-Platz -Abteile + Konferenzsaal mit 24 Sitzplätzen.

Im Jahr 2011 wurden beide Wagen an RegioJet verkauft.
Fehler melden
15.3.2015
BDmpsz 73 81 82-91 000 ... 032 1990 - 1993 [33] 0
SGP Simmering   200 km/h  
28
Von 2002 - 2003 wurden 22 Wagen modernisiert (Upgrading-Programm).
Von 2004 - 2008 wurden alle Wagen in ADbmpsz 81-91.0 rekonstruiert.

Der Wagen 027 wurde im Jahr 2000 nach einem Brand verschrottet.
Fehler melden
15.3.2015
BDmsz 51 81 82-70 000 ... 009 1982 [10] 0
SGP Simmering   160 km/h  
30
Drehgestell SGP VS-RIC 75.
Fehler melden
15.3.2015
Bmpvz 70 81 84-94 1994 - 1995 2016 <12> 12
SGP Simmering   200 km/h  
Umbau der Wagen Bmpz 70 81 20-94 für den Fahrradtransport (mehr Fahrrad-Stellplätze).
2017 wurden die Wagen wieder zu Bmpz 70 81 20-94 umgebaut
Fehler melden
28.12.2017
Bmpz 73 81 22-90 101 ... 151 2008 - 2014 [51] 0
Siemens   230 km/h  
76
Bei Bmpz 22-90.1 wurde ein Bereich für den Transport von Fahrrädern (6 + 1 Stück) eingebaut. Die Anzahl der Sitzplätze wurde auf 72 reduziert.
Fehler melden
29.12.2017
Bmpz 61 81 28-94 522 ... 528 1962 1992 - 1995 6
  200 km/h  
62
Rekonstruktion der Bcm243 der DB von 1992 - 1995.
Wagen 2005 an DB/CNL verkauft.
Fehler melden
15.3.2015
Bmz 61 81 21-90 000 ... 054 1976 - 1978
1987
2003 - 2009
<55> 0
SGP Graz   200 km/h  
66
Drehgestell SGP VS-RIC 75. Die Fahrzeuge wurden ursprünglich als 61 81 21-70.0 ausgeliefert.
Von 1987 - 1988 wurden die Wagen Nr. 000 - 017 sowie 033 auf 200 km/h angepasst und in Bmz 61 81 21-90.0 umbenannt.
Von 2003 - 2009 wurden die Wagen dem "Upgrading-Programm" unterzogen. Die ersten 12 Wagen wurden von 2003 - 2004 noch ohne Erhöhung der Geschwindigkeit umgebaut - Bmz 61 81 21-70.0. Seit 2004 wurde auch die Geschwindigkeit erhöht - Bmz 61 81 21-90.0. Von 2007 - 2009 wurden schließlich auch die in den Jahren 2003 - 2004 modernisierten Wagen auf 200 km/h umgebaut.

Im Jahr 2011 wurden 6 Wagen an RegioJet verkauft.
Im Jahr 2014 wurden 6 Wagen an die ČD verkauft.
Im Jahr 2017 wurden 7 Wagen an die ČD verkauft.
Im Jahr 2017 wurden 35 Wagen an die ČD verkauft.
Fehler melden
24.7.2018
Bmz 61 81 21-91
61 81 28-91
61 81 20-91
000 ... 074 1977 - 1978
2002 - 2010 <52>
<11>
<12>
0
0
0

1 2 3


1)   200 km/h  
66* *
Die Fahrzeuge wurden ursprünglich als 61 81 21-71 ausgeliefert.
1) Hersteller SGP Simmering (000 ... 047; 1977-1978), SGP Graz (048 ... 064; 1977) und Fiat Turin (065 ... 074; 1978). Alle Wagen mit Fiat-Drehgestellen Typ Y 0270S. In den 80er- und 90er-Jahren erhielten alle Wagen neue Außentüren, 1988 wurden 5 Wagen auf 200 km/h umgebaut -> Bmz 61 81 21-91. Im Jahr 1999 wurden zwei Wagen mit einem 18-poligen UIC-Kabel ausgestattet, in Bmz-l 61 81 21-71 umbenannt und 2002 demontiert. Von 2002 - 2010 wurden die Fahrzeuge modernisiert (Upgrading-Programm). Die zuerst umgebauten Wagen wurden erst in einer zweiten Modernisierung auf 200 km/h ausgebaut. 8 Wagen wurden von 2009 - 2011 abgestellt, fünf davon waren noch immer als 21-71 bezeichnet.

* 28-91: Drei Abteile in der Mitte des Wagens bilden ein großes Kinderspielabteil, die Anzahl der Sitzplätze wurde auf 48 + 6 angepasst. Von diesem Wagentyp wurden 11 Stück von 1996 - 2001 umgebaut, die zwischen 2002 und 2010 modernisiert wurden (manche wegen der erst später erfolgten Erhöhung der Geschwindigkeit auf 200 km/h zwei Mal, vorher 28-71).
* 20-91: Bei 12 Wagen wurde ein Abteil in der Mitte zum KinderKino umgebaut, wodurch sich die Zahl der Sitzplätze auf 60 änderte. Von 2007 - 2009 durchliefen die Wagen das Upgrading-Programm und die Geschwindigkeit wurde auf 200 km/h angehoben.

Im Jahr 2011 wurden 2 Wagen 21-91 an RegioJet verkauft.
Im Jahr 2014 wurden 11 Wagen 28-91 an RegioJet verkauft.
Im Jahr 2014 wurden 25 Wagen 21-91 an die ČD verkauft.
Im Dezember 2014 wurden die verbliebenen 17 Wagen 21-91 und 12 Wagen 20-91 an die ČD verkauft.
Fehler melden
15.1.2015
Bmz 61 81 21-90 100 ... 149 1979 - 1980 2001 - 2009 [49] 0
SGP Simmering   200 km/h  
66
Drehgestell SGP VS-RIC 75. Die Fahrzeuge wurden ursprünglich als 61 81 21-70 ausgeliefert.
Von 2001 - 2009 wurden die Wagen dem Upgrading-Programm unterzogen. Von 2001 - 2004, ohne die zulässige Geschwindigkeit zu ändern (21-70), seit 2004 wurde dann die Geschwindigkeit auf 200 km/h angehoben (21-90).

Der Wagen 128 wurde nach dem Unfall am Bahnhof Wels vom 27.08.1981 für Schulungszwecke aus dem Betrieb genommen und umgebaut.
Der Wagen 133 war von 1993 bis etwa 1996 als Testfahrzeug für die Erprobung neuer Drehgestelle von SGP und neuer Neigedrehgestelle von SGP/Siemens im Einsatz und wurde später wieder für den Normalbetrieb umgebaut.

Im Jahr 2011 wurde 1 Wagen (123) an RegioJet verkauft.
Im Jahr 2011 wurden 2 abgestellte Wagen (Bmz 21-70 101 und 116) an die ČD verkauft.
Im Jahr 2016 wurden 26 Wagen an die GySEV verkauft.
Im Jahr 2017 wurden 20 Wagen an die ČD verkauft.
Fehler melden
23.1.2017
Bmz 51 81 21-70 500 ... 604 1980 - 1982 [105] 0
SGP Simmering   160 km/h  
66
In den Wagen 595 - 604 wurden im Jahr 1988 statt eines WC ein Telefon eingebaut und die Wagen in 50 81 21-70.5 umgezeichnet (Wagen 604 bis 1996; dieser diente von 1988 - 1996 als Messwagen).
Die Wagen 547 und 559 wurden nach einem Unfall in Lambach Markt vom 18.09.1987 verschrottet.
Sechs Wagen (503, 513, 515, 516, 524, 534) wurden im Jahr 2003 noch als Bmz 51 81 21-70.5 abgestellt.
Im Jahr 2011 wurden 23 Bmz 51 81 21-70.5 und 7 Bmz 50 81 21-70.5 an die ČD verkauft.
Von 2004 - 2008 wurden 67 Fahrzeuge modernisiert (Upgrading-Programm) - neues Interieur und Einbau einer Klimaanlage, Steckdosen sowie von geschlossenen WC-Systemen -> Bmz 61 81 21-90.5.
Fehler melden
15.3.2015
WLABm 61 81 70-70 001 ... 010 1955 1992 4
Ansaldo a Carel-Fouché Oostende   160 km/h  
10-30
Gebaut für CIWL.
Wagon-Lits (Typ P).
Wagen wurden von 2016-2017 abgestellt, einige Wagen wurden 2016-2017 an Euro-Express und BahnTouristikExpress verkauft.
Fehler melden
24.5.2020
WLABmz 61 81 72-71 626 ... 628 1963 199x 3
  150 km/h  
36
Hersteller WMD, Fiat, Typ MU, Modernisierung in den 90er Jahren.
Fehler melden
15.3.2015
WLABmz 61 81 71-71 455 ... 463 1975 1999-2000 5
Schweizerischen Waggonfabrik Schlieren Internationale Schlafwagengesellschaft Inzersdorf   160 km/h  
11-33
Die Wagen wurden von 1999-2000 modernisiert.
Eigentum von Wagon-Lits.
Einige Wagen wurden 2016-2017 an BahnTouristikExpress verkauft.
Fehler melden
24.5.2020
WLABmz 61 81 75-71 450 ... 454
405
458, 459
1975 5
1
2
  160 km/h  
34
Die Wagen Nr. 450 ... 454 wurden 2002 von der SBB gekauft, Nr. 405 von der DB und Nr. 458, 459 von NS.
Nr. 450 ... 454 wurden 2018 an Ralpin verkauft und 2019 als Begleitwagen für RoLa-Züge umgebaut.
Fehler melden
24.5.2020
WLABmz 61 81 75-71 403 ... 459 1975 2004 - 12
Schweizerischen Waggonfabrik Schlieren Rail Services International Inzersdorf   160 km/h  
3-6 + 13-26 *
* Zwei Abteile mit Dusche und WC.
Eigentum von Wagon-Lits.
Wagen wurden von 2016-2017 abgestellt.
Fehler melden
24.5.2020
WLABmz 61 81 72-70
61 81 72-71
610, 612
582 ... 584
1963 2
WMD, Fiat   160 km/h  
36
Gebaut für CIWL.
Wagon-Lits (Typ U-MU), 1994 Modernisierung.
Fehler melden
15.3.2015
WLABmz 61 81 70-90 201 ... 204 1963 - 1973 1998 - 1999 4
CIWL Oostende   200 km/h  
1-2 + 8-24 *
Gebaut für Wagon-Lits (Typ MUn oder MUs), rekonstruiert von 1998 - 1999, seit 2002 bei den ÖBB.
* Ein Abteil mit Dusche und WC.
Fehler melden
20.9.2017
WRmz 73 81 88-95 000 ... 009 1978 - 1979 1988 - 1990
2005
{10} 0
Orenstein & Koppel   200 km/h  
36
Drehgestell MD 36.
2003 wurden von der DB 10 Speisewagen des Types WRmz137.2 gekauft, acht davon wurden 2005 modernisiert (Upgrading-Programm).
Das Fahrzeug verfügt über einen Stromabnehmer für elektrische Geräte, die von den ÖBB nicht benutzt wurden.
Die Wagen wurden von 2008 - 2010 abgestellt, verschrottet bzw. teils verkauft.
Fehler melden
29.12.2017


Letzte Aktualisierung: 9.7.2020

Herstellungsjahre der Wagen: Jiří Pokorný, zu anderen Informationen beigetragen: strejcekms. Besonderer Dank für Deutsch-Übersetzung: niko1266.

Die Korrektheit der Daten wird nicht garantiert. Wir begrüßen alle Klarstellungen und Ergänzungen. Ihr Kommentar kann über das Formular für das Melden von Fehlern unter jedem Wagen, oder per Mail an pokornyjiri(at)seznam(punkt)cz übermittelt werden - Danke.

Quellen:
• Reinthaler, Heless: Reisezugwagen österreichischer Eisenbahnen (Alba 2006)
www.bahnforum.info
www.railfaneurope.net

Autoren der Zeichnungen: Iván Zoltán, Martin Baier, pd.

vagonWEB.cz
Reisezugwagen